Biographie

Milton Camilo ist mein Name und stamme aus Brasilien. Am 1. Februar 1970 bin ich als Milton Camilo da Silva Junior in Rio de Janeiro auf die Welt gekommen, als jüngstes Kind von vier Geschwistern. Meine Kindheit habe ich zum größten Teil draußen verbracht. Meine Mutter heißt Mercedes, mein Vater Milton.

Seit 1998 lebe ich in Deutschland, seit 2007 in Wuppertal. Ich bin Choreograph, Maler, Tänzer, Tanz- und Kunstpädagoge. In einem Künstlerteam leite ich hier die Wuppertaler Werkstatt (Schule für Tanz und Musik). Das Kunstatelier OLGA - Raum für Kunst habe ich 2008 gegründet. Hier werden Ausstellungen gezeigt, ereignen sich Veranstaltungen, wie die Vollmond-Nacht, in der Künstler ihre eigensinnigen Ideen und Fähigkeiten einbringen.


„Milton Camilo liebt die Kunst in ihren unterschiedlichen Ausdrucksformen. Er hat eine ganz besondere Gabe, Menschen in ihrem künstlerischen Potential zu motivieren und fördern.“

– Dr. Uta Atzpodien / Texte & Dramaturgie



Werdegang

1989 – 1998 Tanzausbildung in Rio de Janeiro:
Ballett, Escola Estadual de Dança Maria Olenewa (eedmo.com.br)
zeitgenössischer Tanz, Escola e Faculdade de Dança Angel Vianna (escolaangelvianna.com.br)
1992 – 1997 freiberuflicher Tänzer in Rio de Janeiro
1998 – 2008 Tänzer / Dramaturg der Mark Sieczkarek Company
seit 1998 Mitglied Wuppertaler Werkstatt (Schule für Tanz und Musik)
seit 2008 Leitung im Künstlerteam der Wuppertaler Werkstatt
2008 Gründung des Kunstraums „Olga - Raum für Kunst“ in Wuppertal
mit Dennis Scharlau (Fotograf) und Nusara Mai-ngarm (Performer)



Tanz und Choreographie bis 2008 (Auswahl)

1992 – 1997 freiberuflicher Tänzer in verschiedenen Tanzproduktionen in Rio de Janeiro (z.B. Projektleitung an der UFRJ - Universidade Federal do Rio de Janeiro: Zusammenarbeit der Fachbereiche Literatur und Tanz
1998 Choreographische Arbeit für die Ausstellung Terra des Fotografen Sebastião Salgado in Wuppertal
1998 – 2008 Tänzer / Dramaturg der Mark Sieczkarek Company, NRW (Auswahl der Projekte):
Butterfly world in Kooperation mit dem Ringlokschuppen Mülheim und in Koproduktion mit dem Projekt Tanzlandschaft Ruhr im Choreographenzentrum in Essen
Lehre der deutschen Ausdruckstanz-Technik zusammen mit dem Choreographen über die Dauer des Projektes mit der jungen Kompanie in Ghana (Workshop und die Produktionen Living with AIDS und Broke). Die Projekte waren ein interkultureller Austausch zwischen Afrika und Deutschland; in Kooperation mit dem Goethe-Institut Ghana
Living with AIDS. Dramaturgie und Assistenz der Choreographie für die Tanzkompanie Dance Factory Accra vom Nationaltheater Ghana in Kooperation mit dem Goethe-Institut Ghana
Drops of rain/ imperfect day of june und Funky Drummer - im Rahmen der Ruhrtriennale 2002, in gemeinsamer Inszenierung mit der Tanzkompanie Dance Factory Accra aus Ghana; in Kooperation mit dem Goethe-Institut Ghana
Home Thoughts from abroad, in Koproduktion mit dem Tanzhaus NRW Düsseldorf/ Performance in Sera da Capivara Brasil auf dem Festival da Pedra Furada
Spartacus III - Produktion mit Ringlokschuppen Mülheim im Rahmen der Ruhrtriennale Essen
Daft Tales - Palucca Schule - Schauspielhaus Dresden, Assistenz und Dramaturgie
Sometimes the wind blows and you and I float im Museum Folkwang Essen mit Ruth Amarante in der Hauptrolle Milton Camilo



Performance-/ Tanzprojekte seit 2008 (Auswahl)

2008 Performance Tanzspuren mit Matthias Schriefl (Trompete), Michael Hablitzel (Cello) im Museum Folkwang Essen.
Im Banne des Spiegels, Katakomben-Theater Essen und Olga -Raum für Kunst Wuppertal
2009 Feuer und Das unvorhersehbare Objekt. Performances mit Live- Musik, Tanz und Installation, Fabrik Steinzeug / Museum Keramion Frechen. In Zusammenarbeit mit dem Naturpark Rheinland. Künstlerische Leitung: Diemut Schilling.
2010 Federgleiter. Wuppertaler Performance Nacht. Katharina Schmitt (Videoinstallation), Milton Camilo (Performance)
2011 Gründung von Le chemin, einer Tanzgruppe von Jugendlichen mit Hintergrund HipHop, RnB und Modern Tanz. KörperimPuls in Wuppertal
Let‘s go! We can‘t. Performance mit Matthias Nahmmacher. Texte von Samuel Beckett während dem Festival Utopia im Neuen Kunstverein Wuppertal Kurator: Erik Schönenberg
2012 Alles fließt , Performance, Citykirche Wuppertal, Tanz-Installations-Musik mit: Hayat Chaoui (Gesang); Michael Hablitzel (Cello); Jens Mühlhoff (Installation); Milton Camillo (Performance); Milan Lukas Fey (Musikcollage, Komposition und Computerverarbeitung). Leitung: Milton Camilo.
Camilo / Schweiger, Installation und Performance, Olga – Raum für Kunst, Wuppertal



Ausstellungen (Auswahl)

2015 Einzelausstellung - Sommerloch, Wuppertal in Zusammenarbeite mit Maik Ollhoff
2015 Einzelausstellung „Olhos do Mundo“ – Galerie SESC, Niteroi Rio de Janeiro, Brasil
2015 Gemeinschaftsausstellung „Verlorene Orte – Gefundene Räume“ – mit: Milton Camilo & Sebastian Walter Lilienfein – Kreativ.Quartier Kunstraum Scheidt‘Sche Hallen, Essen
2014 Gemeinschaftsausstellung „Olhos do Mundo“ – mit Cao Pereira & Milton Camilo – Galerie SESC, Nova Iguaçu, Brasil – Malerei & Porträts
2014 Gemeinschaftsausstellung „Barfuß mit Ente“ – Milton Camilo (Malerei), Tim Löhde (Fotografie) – Sommerloch, Wuppertal in Zusammenarbeit mit Maik Ollhoff
2013 Gemeinschaftsausstellung „Ohne Worte“ – mit Gemälden von: Fabian Blobel, Christian Bolte, Milton Camilo, Philipp Kremer, Sebastian Walter Lilienfein
Kreativ.Quartier Kunstraum Scheidt‘Sche Hallen, Essen & OLGA – Raum für Kunst
2012 Gemeinschaftsausstellung „Ohne Worte II“ – mit Gemälden von: Fabian Blobel, Christian Bolte, Milton Camilo, Philipp Kremer, Sebastian Walter Lilienfein
Olga – Raum für Kunst, Wuppertal
2008 Einzelausstellung – Olga - Raum für Kunst, Wuppertal – Malerei
2009 EinzelAusstellung – Elba Kunst Cluster – Porträts, Malerei, Zeichnung
Gemeinschaftsausstellung „Das Fest“ – GAM (Galerie am Museum) Galerie Obrist, Essen – Kurator: Torsten Obrist
Einzelausstellung – Galerie Haufekonzept Arnd Schäfer & Michael Haufe, Köln
Einzelausstellung – Olga - Raum für Kunst, Wuppertal – Malerei, Porträts
2010 Einzelausstellung – Olga - Raum für Kunst, Wuppertal – Malerei, Porträts
2011 Gemeinschaftsausstellung – Kunstkomplex, Wuppertal – mit Bodo Berheide, Milton Camilo, Kiddy Citny, Steven Hautemanière,Tara Sabharwal, Sala Seddiki
Einzelausstellung – Galerie Casa Amarela, Rio de Janeiro, Brasil – Kurator: Bruno Castelo
Einzelausstellung – Olga - Raum für Kunst, Wuppertal – Malerei